Zwischen Bockwurst und Banane - Roland Reischl Verlag

RR
Roland Reischl Verlag. Die etwas anderen Bücher.
RR
Direkt zum Seiteninhalt

Zwischen Bockwurst und Banane

Die Bücher > Autoren A–D > Hubertus Deick
Ein Studentenleben in der jungen DDR
Die Freiheit und der Mensch im Sozialismus
Wie es wirklich war und was man nicht vergessen sollte

Bert beginnt 1953 sein Studium an der Technischen Hochschule in Dresden. Mit Freude genießt der zukünftige Bauingenieur, was ihm die alte, durch Bomben schwer zerstörte Residenzstadt bietet.Er treibt Sport, lernt klassische Musik verstehen, entdeckt seine Leidenschaft für hohe Berge und verliebt sich in manch schöne junge Frau. Der DDR gegenüber bleibt der Student trotz obligatorischem Marxismus-Leninismus-Studium skeptisch. Dass auch der Kapitalismus seine Schattenseiten hat, erfährt er von seiner Brieffreundin sowie durch eine Fahrradtour und Sportwettkämpfe im Westen. Doch die Kontakte und Reisen nach „drüben“ sind unerwünscht. Mit Schikanen und Verboten verschärft das Regime die Gangart. Zugleich soll sich jeder einzelne Student zu den Zielen des Sozialismus bekennen. Bert hat seine Zweifel: Ist „Freiheit“ wirklich das, was die Staatsdoktrin ihn lehren möchte? Und welche Konsequenzen wird er ziehen?


„Wer die Vergangenheit nicht kennt, kann die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten.“
Helmut Kohl (1930 – 2017)

Zeit der Prägung 1953–1958. Eine historische Erzählung. 272 Seiten, Hardcover 15,3 x 21,5 cm. Originalausgabe 2019
ISBN 978-3-943580-30-3. 17,80 Euro [D]
Status: sofort lieferbar
17.80 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Zurück zum Seiteninhalt